Der Verein

Zur Geschichte unseres Vereins

Aus folgenden Gründen entstand in den 90er Jahren unser Verein :

-  1998 : der Jakobsweg nach Santiago mit dessen Monumenten (u.a. in Saintes die Kirche ST Eutrope) wurde zum Unesco-Weltkulturerbe.
-  1999 : das Jubiläumsjahr
-  Das Markieren des Turonensisweges im Département Charente-Maritime durch 272 Grenzsteine aus dem Stein der Saintonge zwischen La Villedieu und Mirambeau, dank dem Conseil général unseres Départements.

Zu dieser Bewegung für den Jakobsweg gehörten einige begeisterte Leute und auch andere an, die ihre Region Saintonge und Aunis liebten und beschlossen, unseren Verein zu gründen.

Der offizielle Verein entstand am 14.Juli 2001. Frau Jacqueline Colson war sieben Jahre lang unsere 1. Vorsitzende. Dann folgte ihr Marylène Millié im Jahre 2008. Seit Januar 2011 steht der Verein unter dem Vorsitz von Brigitte de Verdelhan.

Unsere Ziele

- Die auf dem Turonensisweg des Jakobswegs wandernden Pilger in Saintes empfangen, in der Achtung jedes Glaubens, jeder Ideologie oder politischer Einstellung.

- Das Pilgerhaus, das den Pilgern zur Verfügung steht, verwalten und beleben.

- Alles, was mit dem Jakobsweg verbunden ist (Personen, Dienste, Vereine, die die gleichen Ziele haben), beleben und zur Geltung bringen.

Plaque de l'UNESCO